04161 5064-0
 Heute geöffnet 8-17 Uhr
  • Bauvermessung 2
  • Bau Hochbau4 500px

Gebäudeabsteckung vor Baubeginn

Vor Baubeginn ist es sinnvoll, den Baukörper abstecken zu lassen. Hierbei werden die Außenecken oder Achsen des geplanten Bauwerks nach Lage und ggf. nach Höhe exakt in die Örtlichkeit übertragen und markiert (Feinabsteckung).

Hierdurch wird sichergestellt, dass Ihr Bauvorhaben entsprechend der Genehmigung positioniert wird und die vorgeschriebenen Grenzabstände eingehalten werden.

Bei umfangreichen Erdarbeiten - zum Beispiel dem Aushub einer Baugrube - kann es sinnvoll sein, das Bauvorhaben zunächst grob abstecken (Grobabsteckung) und die Feinabsteckung erst nach Abschluss der Erdarbeiten durchführen zu lassen. Bei dieser weniger aufwändigen Art der Absteckung werden die Außenecken des Gebäudes mit Dezimetergenauigkeit in die Örtlichkeit übertragen und in der Regel mit Holzpflöcken markiert.

Diese Vorgehensweise bietet den Vorteil, dass die Feinabsteckung bei den Erdarbeiten nicht zerstört werden kann und dass die Bodenbewegungen auf das tatsächlich benötigte Ausmaß begrenzt werden.

Vermessungsbüro Hesse
  • So finden Sie uns:

      Vermessungsbüro Hesse
          Carl-Hermann-Richter-Straße 2
          21614 Buxtehude

      USt-IdNr.: DE266834691


  • Rufen Sie uns an:

    Tel.:     04161 5064-0
    Fax.:  04161 5064-50
    Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Öffnungszeiten:

    Mo-Do: 8-17 Uhr
          Fr: 8-15 Uhr